Informationen zur Durchführung einer Kinderbibelwoche

Ziel der Kinderwoche

Den Kindern soll altersgemäß die Botschaft der Bibel nahegebracht werden.
Die Lebensgemeinschaft mit Jesus Christus und Hilfen zur Nachfolge sind Schwerpunkte der Verkündigung.

 


Vorbereitung

Nach Möglichkeit sollten sich alle Verantwortlichen der Gemeinde hinter diese missionarische Kinderbibelwoche stellen und sie gemeinsam im Gebet tragen. Darüber hinaus sollte auch jedes Gemeindeglied über die geplante Kinderbibelwoche informiert werden (Bekanntmachung im Gottesdienst, bei anderen Gemeindeaktivitäten und im Gemeindebrief). Die geistliche Einheit der Verantwortlichen und der Mitarbeiter in der Kinderarbeit sind eine notwendige Voraussetzung für die Durchführung der Kinderbibelwoche.


Werbung

In Schulen und Kindergärten einzuladen hat sich bewährt. Besonders werbewirksam sind Schulstunden im Roki-Treff auf dem Schulhof. Die Erlaubnis für solche außergewöhnlichen Schulstunden ist vorher bei der Schulleitung einzuholen. Handzettel dürfen auf dem Schulhof nur mit Erlaubnis verteilt werden. Plakate und Transparente sollten eine Woche vorher angebracht werden. Die Handzettel verteilt man am besten ein bis zwei Tage vor Beginn der Kinderbibelwoche. Die Kindermission Siegerland e.V. bietet der Gemeinde farbige Plakate und Handzettel an.

Plakat
Handzettel
Druckkosten
1 Transparent
2,00 €
0,05 €
ca. 50,00 €
kostenloser Verleih


Wenn es von der Gemeinde gewünscht wird, wird auch der Eindruck (Zeit und Ort) von der Kindermission Siegerland übernommen.


Durchführung

Damit die Kinder altersgemäß angesprochen werden können, hat es sich bewährt, zwei Veranstaltungen pro Nachmittag anzubieten. Altersstufen: 6 bis 8 Jahre und ab 9 Jahre im Roki-Treff (Rollender Kindertreff) finden ca. 50 Kinder Platz.

Die Maße des Fahrzeuges sind: Länge 15,50m; Breite 2,35m; Höhe 3,20m
Der Roki-Treff verfügt über Klimaanlage, Heizung und Innenbeleuchtung.
Eine Kinderbibelwoche dauert in der Regel von Montag bis Samstag.
Am Samstag könnte ein Familiennachmittag stattfinden, um die Gemeinde am Abschluss der Woche teilnehmen zu lassen.



Material zur Nacharbeit

Die Kinder können während der Woche die „Schlachter 2000“ erwerben.
Auch Bibellesehilfen wie das „Stille-Zeit-Heft“ von der Christlichen Verlagsgesellschaft, Moltkestr. 1, 35683 Dillenburg und „Meine Entdeckerzeit“ von der Kinder-Evangelisations-Bewegung e.V. (KEB), Eichelberg 3, 35236 Breidenbach können erworben werden.

Kindern, deren Interesse an der Bibel durch die Kinderwoche geweckt worden ist, wird ein kostenloser fünfteiliger Bibelkurs „Bibel-Aktivkurs“ von der KEB angeboten.

Nach jeder Kinderstunde werden christliche Kindertraktate von der Stiftung Marburger Medien, Friedrich-Neumann-Str.15,
35037 Marburg und dem Missionswerk-Heukelbach, 51700 Bergneustadt und der Ev. Volks- und Schriftenmission Lemgo-Lieme, 32657 Lemgo an die Kinder verteilt.

 

Benötigen Sie noch weitere Informationen oder Hilfestellung?
Sprechen Sie uns persönlich an, oder schreiben Sie uns über das Kontakformular.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.